Ankündigungen

Zwei PR-Report-Awards für Cohn & Wolfes feministische Kampagne „Nur wenn ich es will“ für ellaOne

November 2016 – Am 22.11. wurde „Nur wenn ich es will“, eine Aktivierungs- und Empowerment-Kampagne für ellaOne, die führende Pille Danach, als einzige Bewerbung mit gleich zwei PR Report Awards ausgezeichnet. Damit ist die feministische Kampagne eine der meistausgezeichneten Kampagnen des Jahres: Cohn & Wolfe und HRA Pharma hatten bereits einen Sabre Gold Award, einen Vision.A-Award und einen Deutschen Preis für Onlinekommunikation gewonnen.

Kerstin Wriedt ist Direktorin bei Cohn & Wolfe in Deutschland

Kerstin Wriedt hat am 1.10.2016 als neue Direktorin bei Cohn & Wolfe in Hamburg begonnen. Sie kommt von MasterMedia, vorher war sie bereits Direktorin Food bei Edelman. Zudem ist sie ehrenamtlich die Vorstandsvorsitzende des BerufsVerbandes Oecotrophologie (VDOE).

Cohn & Wolfe feiert 17 Auszeichnungen bei den Cannes Lions

New York –  Noch nie war Cohn & Wolfe auf dem internationalen Kreativfestival in Cannes so erfolgreich wie in diesem Jahr. Die Kampagnen für Heineken und den schwedischen Tourismusverband gewannen gleich mehrere Löwen in den Kategorien Direct, Promo & Activation, PR, Cyber, Media, Mobile, Entertainment und Titanium.

Cohn & Wolfe gewinnt Deutschen Preis für Onlinekommunikation

Das deutsche Team der internationalen PR-Agentur Cohn & Wolfe hat mit dem Webmagazin „Pille Danach – Dein Magazin über Liebe, Sex und Verhütung“ den Deutschen Preis für Onlinekommunikation in der Kategorie Webmagazin gewonnen. Der #DPOK ehrt als erste Auszeichnung ausschließlich Leistungen aus dem Bereich der digitalen Kommunikation. Die Verleihung fand am Mittwoch, 8. Juni, im Berliner Admiralspalast statt. Eine Jury aus namenhaften Vertretern der Branche wählte die Sieger, die zusammen mit ihren Mitstreitern am selbigen Tag ihre Kampagnen im Live-Pitch der Jury vorstellten.
 

Cohn & Wolfe gewinnt zwei weitere Mitarbeiterinnen und baut seine digitale Expertise aus

Das deutsche Team von Cohn & Wolfe wächst rasant und hat mit Nora Haak (34) und Sabrina Panknin (34) zwei weitere profilierte Mitarbeiterinnen gewinnen können, die am 1. Juni im Hamburger Büro starteten.