Sie wollen mutige Veränderungen schaffen. Sie wollen Gedanken und Leben ändern. Sie möchten Ihre Branche auf den Kopf stellen und Ihre Konkurrenten mit neidvoller Bewunderung zurücklassen. Sie wollen, dass die Menschen Ihnen Ihre Produkte aus den Händen reißen und allen, die zuhören, nur Positives über Sie berichten. Und Sie wollen Ihre Produkte verkaufen.

Genau das möchten wir auch für Sie.

Seitdem Cohn & Wolfe vor mehr als 40 Jahren geholfen hat, Coca-Cola zu The Real Thing zu machen, streben wir nach den weltweit erfolgreichsten, mutigsten und innovativsten Marken.

Wir sind eine perfekte Ergänzung für die Unzufriedenen – für Marken, die mehr wollen.

Weil wir gewöhnliche Menschen sind, die außergewöhnliche Dinge tun. Das ist es, was man von der Cohn & Wolfe Marketingkommunikation erwarten kann.

Was macht uns gewöhnlich? Nun, wie die meisten Menschen in unserer zugegebenermaßen getriebenen Branche sind wir smart, kreativ und handeln durchdacht und strategisch. Wir arbeiten bis spät in der Nacht, wenn die Arbeit es erfordert, und wir suchen nach Wegen, um frühzeitig zu sehen, was als Nächstes kommt. Wir wollen etwas Bedeutsames tun. Für Menschen. Für unsere Kunden. Vielleicht sogar für die Welt. Und aus diesem Grund denken wir ständig über Ihr Business nach. Unter der Dusche, im Zug, selbst wenn wir am Telefon mit unseren Müttern sprechen. (Sorry, Mama!)

Aber wir sehen all das bisher Geschriebene nur als Einstieg. Kunden erwarten Leidenschaft. Sie erwarten Hingabe. Und wir sprengen die Ketten.

Cohn & Wolfe ist furchtlos. Wir sind unerschrocken genug, unsere Gedanken auszusprechen. Infrage zu stellen, an was wir glauben. In Frage zu stellen, an was Sie glauben. Mutig tiefer zu graben und sich mehr vorzustellen. Wir spielen mit mutigen Strategien, die auf einem soliden Fundament gründen.

Jede Partnerschaft beinhaltet ein gewisses Risiko. Aber wir beschränken uns auf das Risiko der Ehrlichkeit. Unverblümte Einblicke, unermüdliches Engagement für die Marke, authentische Kommunikation und Möglichkeiten, von denen man denkt: „Wäre es nicht großartig, wenn …“.

Was wäre, wenn... wir zusammenkommen würden? Es könnten außergewöhnliche Dinge passieren.